arbeitslos, komme ich aus dem Vertrag bei der R+V?

Die R+V Krankenversicherung bietet einen umfassenden privaten Krankenversicherungsschutz mit allen für eine private Krankenversicherung typischen Leistungen und hohen Zuzahlungsbefreiungen. Mit der R+V BKK ist das Unternehmen auch als gesetzliche Krankenkasse tätig.
Antworten
Benutzeravatar
Thomas
PKV Kenner
Beiträge: 25
Registriert: 21.08.2010, 09:09

arbeitslos, komme ich aus dem Vertrag bei der R+V?

Beitrag von Thomas » 05.09.2010, 13:18

Was ist eigentlich, wenn man arbeitslos wird. Kann man dann problemlos wieder in eine GKV wechseln oder gibt es irgendwelche Fristen, die man auch in so einem Fall einhalten muss? Oder läuft das bei der R+V Krankenversicherung ganz unproblematisch? Was muss oder sollte man in so einem Fall beachten?

Huey
PKV Kenner
Beiträge: 33
Registriert: 12.09.2010, 07:23

Re: arbeitslos, komme ich aus dem Vertrag bei der R+V?

Beitrag von Huey » 13.09.2010, 07:58

hallo Thomas,
falls Du arbeitslos wirst, musst Du Dich ja bei der Bundesagentur für Arbeit melden. Dort wird man Dir erklären können, wie das mit der Ummeldung zu einer GKV funktioniert. Arbeitslosigkeit ist ja einer der Gründe, bei denen die PKV, also auch die R+V, einen Wechsel problemlos gestatten. Du kannst natürlich auch versuchen, mit der R+V zu vereinbaren, dass Dein Vertrag lediglich ruht und nicht aufgelöst wird. Dann ersparst Du Dir den Gesundheitscheck, falls Du in finanziell besseren Zeiten dann doch wieder zurück in die PKV möchtest.
ich wünsche Dir alles Gute

Grüßle
Huey

Benutzeravatar
Thomas
PKV Kenner
Beiträge: 25
Registriert: 21.08.2010, 09:09

Re: arbeitslos, komme ich aus dem Vertrag bei der R+V?

Beitrag von Thomas » 13.09.2010, 16:08

Hallo Huey, danke für die schnelle Antwort. Du hast mir sehr geholfen. Ich wußte gar nicht, dass man, wenn man einmal aus einer PKV raus ist (aus welchen Gründen auch immer), dass man da die Option hat irgendwann wieder bei der PKV Mitglied zu werden bzw. den Vertrag ruhen zu lassen. Danke Dir, lg Thomas

Antworten